»

Was ist AROHA?

AROHA ist ein Mix aus kontrolliert ausdruckstarken kraftvollen und entspannenden Bewegungen - inspiriert vom Haka (neuseeländischer Kriegstanz der Maori). Durch AROHA, mit dem Einsatz von großen Muskelgruppen, wird das Herz-Kreislaufsystem unterstützt, Gesäß-Oberschenkel-Bauchmuskulatur gekräftigt und die Balance, das Körpergefühl verbessert.

Die Bewegungen gehen fließend ineinander über und bleiben in einem leicht nachvollziehbarem Tempo. So kann jede/jeder ohne Vorkenntnisse, in jedem Alter und Trainingszustand am Kurs teilnehmen.

Letztes Jahr lernte ich AROHA kennen und war sofort begeistert. Nicht nur dass mein Körper gestärkt wurde, sondern ich kam auch "runter", Stress wurde abgebaut.

2016 war keine Fortbildung für mich möglich, aber dafür in diesem Frühjahr. In Frankfurt bei der DTB-Akademie traf ich auf Gleichgesinnte und eine sehr gute Dozentin. An dem Wochenende habe ich viel gelernt. Ich konnte mich auf die neuen Bewegungen konzentrieren, da das spiegelbildliche Arbeiten mit Gruppen mir schon durch Aerobic geläufig ist. Die Musik wird speziell für den Kurs komponiert und fördert die außergewöhnlich Atmosphäre.

Meine Dienstagsgruppe kam schon mehrfach in den Genuss und die "Gymrobics" wollen es auch noch öfters erleben.

Und dies wird jetzt auch für alle ASC-Mitglieder (und für die, die es werden wollen) möglich:

Donnerstags, 17.00-18.00 Uhr,
in der Sporthalle der KGS Loope.

Bewegungsfreudige in jedem Alter oder Trainingszustand können mitmachen!

Schaut vorbei und probiert es aus! Ich freue mich auf euch!

Eure Ute Longerich



Termine